• Andreas Rummel

Thüringer Sushi und noch mehr Hack


Thüringer Sushi

300 g gemischtes Hackfleisch gewürzt (siehe Basismischung)

4 Tortillawraps

1 Dose Sauerkraut

Senf

Holzspieße


Das Hackfleisch wie beschrieben im Gefrierbeutel anrühren. Die Wraps zur Hälfte mit Senf bestreichen. Den Saft aus dem Sauerkraut drücken (geht am besten mit einem sauberen Geschirrtuch). Das Kraut auf der besenften Fläche des Wraps verteilen. In den Gefrierbeutel in eine der unteren Ecken ein Loch schneiden und das Hackfleisch als Wurst auf den Wrap drücken (Die Dicke der Wurst bestimmst du wie groß du das Loch in die Tüte schneidest) Den Wrap vorsichtig zusammenrollen und mit dem Holzspieß verschließen. Das Ganze mit der Seite wo der Spieß ist auf den Grill legen. Mit mehrmaligen wenden ca. 10 min Grillen Und dann in mundgerechte Stücke schneiden. Die Rolle aufrecht stellen und garnieren.


Krautköpfchen

300 g gemischtes Hackfleisch gewürzt (siehe Basismischung)

Salz, frisch gemahlener Pfeffer

12 runde Salzcracker

200 g rohes Sauerkraut aus der Dose

50 g Parmesan, fein gerieben


Die Cracker mit einem Teil davon etwa 5 mm dick bestreichen. Das abgetropfte Sauerkraut zu zwölf Kugeln mit etwa 3 cm Durchmesser formen und auf die Cracker setzen. Weiteres Hackfleisch in der Hand flach drücken und die Krautkugeln damit vollständig bedecken. Mit der Fleischseite in Parmesan wälzen. Die Cracker 30 Minuten bei 150 °C indirekt grillen.


Gefüllte Champignons

8 mittelgroße braune Champignons (siehe Basismischung)

1 EL Erdnussbutter

50 g geriebener Parmesan,

100g gewürztes hack

1 Tl frisch gezupfte Thymianblätter


Den Stiel von den Pilzen entfernen und den Innenraum dünn mit Erdnussbutter bestreichen, ein paar Blätter Thymian einfügen und mit Hackfleisch füllen. Etwas Parmesan drüber geben, und bei geschlossenem Deckel (ca. 150°C) 10 Min. grillen, bis das Hackfleisch gar und der Käse geschmolzen ist.

  • Amazon Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social Icon

| © Andreas-Rummel 2019|